Siegfried Lettmann | +43 680 555 8616 | +49 151 141 121 33|siegfried@lettmann-interim.com

Die Zukunft der Bauzulieferindustrie: Digitalisierung, neuer Vertrieb und veränderte Wertangebote

Die Digitalisierung stellt die Bauzulieferindustrie vor neue Herausforderungen. Bisher war diese Entwicklung indirekter als in anderen Industriezweigen – weil die Auftragslage lange sehr gut war, galt es für die Zulieferer eher, die Nachfrage zu bedienen. Der digitale Wandel hat in der Zwischenzeit aber nicht Halt gemacht. Und seine Auswirkungen sind immens.  

Wie in vielen anderen Branchen geht der Wandel von der wachsenden Macht der Endkunden aus. Durch das Internet sind (private und Business-)Endkunden heute in der Lage, Angebote eigenständig zu recherchieren, Favoriten auszuwählen – und über Online-Plattformen, -Marktplätze oder Webshops auch direkt bei den Herstellern oder über die Plattform-Betreiber zu bestellen.

Die Marktstrukturen werden also wesentlich durchlässiger. Für Hersteller ist es nicht einfach, auf diese neuen Bedingungen zu reagieren. Für sie sind die Endkunden als Zielgruppe noch neu. Man benötigt neue, digitale Vertriebskanäle – und auch die Wertangebote selbst müssen sich ändern. Erschwert wird das noch durch komplexe Angebotsstrukturen und die differenzierten Zielgruppen, die dennoch auf jeweils passende Wertangebote stoßen sollten. […]

2020-10-26T10:37:11+01:0026. Oktober 2020|Kategorien: Aktuelles, Vertrieb|Tags: , , |

Wettbewerb insolvent? Seien Sie vorbereitet!

Im Umfeld der Corona-Krise erfahren viele Unternehmen heftige Umwälzungen. Mitunter kann das auch dazu führen, dass die Lieferfähigkeit beeinträchtigt wird – im Extremfall werden Unternehmen sogar insolvent. Das ist schade, öffnet für die Konkurrenz aber Möglichkeiten. Wie Sie davon profitieren können.

Geschwindigkeit: Der Schnellste gewinnt?

Sie können dann versuchen, den freiwerdenden Kundenstamm zu akquirieren. Darauf werden vermutlich aber auch die anderen Wettbewerber hinarbeiten. Wie geht man also am besten vor?

Klarerweise wird hier die Geschwindigkeit, mit der eigene Maßnahmen gesetzt werden können, entscheidend sein. Wenn es wirklich zu solchen Situationen kommt – und mancherorts ist das eher wahrscheinlich – sind die bisherigen Kunden des insolventen Unternehmens eine gute Zielgruppe für den ganzen Wettbewerb. Wer hier den Zuschlag bekommen will, muss deshalb vorbereitet sein. Gleichzeitig ist es nicht nur ein Spiel auf Zeit: Auch die Qualität der Vorbereitung sollte hoch genug sein, dass man als beste Alternative zum insolvent gewordenen Partner betrachtet wird.

Je nachdem, wie viele Wettbewerber es gibt, bzw. für wie viele Wettbewerber […]

2020-05-05T16:22:53+02:005. Mai 2020|Kategorien: Aktuelles, Vertrieb|

Lieferengpass? Wie Unternehmenslenker und Vertriebsleiter reagieren können, wenn die Nachfrage das Angebot in Post-Corona-Zeiten übersteigt

CEOs und Vertriebschefs stehen nach dem Corona-Stillstand vor neuen Herausforderungen, für die es oft noch keine passenden Herangehensweisen geben dürfte. Experten, Kunden und Unternehmen sind sich einig, dass wir heute in einem Käufermarkt leben – die Kunden haben eine große Auswahl, können problemlos Anbieter wechseln. Die Konkurrenz für die Unternehmen ist global und dennoch jederzeit präsent. Corona könnte das vorübergehend umkrempeln – und damit für einige Unternehmen vorerst ein Umdenken erfordern…

Kurzzeitig wieder vom Käufermarkt zum Verkäufermarkt?

Denkbar ist, dass die Nachfrage bei einigen Unternehmen das Angebot nach dem Corona-Shutdown zeitweilig übersteigen wird. Es würde also sozusagen ein temporärer „Verkäufermarkt“ entstehen (einige wenige können sich vielleicht noch an diese Erfahrung erinnern). Und darauf sind unsere Vertriebe unzureichend vorbereitet. In diesem (beschränkten) Zeitraum sind beispielsweise die globalen (oder auch nationalen) Supply-Chains noch nicht völlig hochgefahren, manchmal dürfte auch das Personal noch nicht vollzählig an Bord sein und vieles mehr.

Wir könnten also zeitweilig unter Warenknappheit verkaufen – eine Situation, wie es sie seit Jahrzehnten […]

2020-04-13T16:36:28+02:0013. April 2020|Kategorien: Aktuelles, Vertrieb|Tags: |

Direktkontakt: Siegfried Lettmann | +43 680 555 8616 | +49 151 141 121 33|siegfried@lettmann-interim.com

 

Nach oben