Executive Interim Manager Siegfried Lettmann: Vertrieb, Marketing, Produktmanagement

Über mich

Seit den frühen 90er-Jahren bin ich als Geschäftsführer, Vertriebs- und Bereichsleiter tätig. Seit 2012 stehe ich Unternehmen als Executive Interim Manager zu Verfügung. Ich arbeite häufig in internationalen Geschäftsfeldern und kümmere mich bei meinen Kunden um die Geschäfts- und Organisationsentwicklung, optimiere Prozesse und leite z. B. strategische Vertriebsinitiativen. In meinen Mandaten setze ich auf Offenheit, Transparenz und klare Werte. Ich bin Diplom-Kaufmann und als Strategie- und Umsetzungsexperte bereits mehrfach für meine Arbeit als Interim Manager ausgezeichnet worden. In Kiel geboren, lebe ich inzwischen in meiner Wahlheimat Salzburg. [mehr…]

>>> zu meinem Leistungsangebot

Das ist mir wichtig…

Führung

Meinen Werten folgend, führe ich situativ unter Berücksichtigung meiner Aufgabe, der spezifischen Unternehmenssituation und der kulturellen Gegebenheiten. Dabei gehe ich sehr zielorientiert vor, setze auf gegenseitiges Vertrauen, schaffe klare Verantwortungen und lege damit Potenziale im Unternehmen frei. Ich sorge für klare Verhältnisse und Strukturen, fördere Ordnung, gebe Mitarbeitern Orientierung und bringe damit Sicherheit ins Unternehmen.

Ich habe disziplinarische Führungserfahrung bis 400 Mitarbeiter und kenne Umsatzverantwortung bis 700 Mio. EUR.

.

Qualifikationen

Ich investiere in meine Fortbildung – und damit auch in Ihr Unternehmen. Denn Sie profitieren von aktuellstem Methoden- und Fachwissen, das sich, gepaart mit meiner Erfahrung, nachhaltig auf Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen transferieren lässt.

Sie erwarten zu Recht, dass Ihr Interim Manager immer up-to-date ist, moderne Instrumente und Werkzeuge beherrscht und aktuelle Entwicklungen in seinem Fachgebiet kennt. Genau deswegen ist mir eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung wichtig: damit ich Sie qualifiziert und professionell unterstützen kann. Ich investiere jedes Jahr mindestens 10 Tage in intensive Fortbildungsmaßnahmen. Hier ein Auszug:

  • 2019: Digitalisierung im Vertrieb, Management Forum Starnberg (DE)

  • 2018: Zertifizierter Change Manager (PROSCI), Tiba Business School (DE)

  • 2017: Business Model Innovation, zertifiziert, RWTH Aachen (DE)

  • 2017: Zertifizierter Projektmanager (PRINCE2), Axelos (DE)

  • 2016: International Turnaround Management, FH Kufstein (AT)

  • 2015: Zertifizierter Interim Executive (EBS), European Business School (DE)

  • 2015: Certified Management Consultant, Wirtschaftskammer Österreich (AT)

Auszeichnungen

Ich bin für meine Interim Management Mandate bereits mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem als Interim Manager des Jahres 2018. Der CONSTANTINUS Award ist ein Wirtschaftspreis, mit dem besonders gute und erfolgreiche Beratungs- und Interim Management-Projekte durch eine mehrköpfige Jury, die mit hochkarätigen Wirtschaftslenkern besetzt ist, prämiert werden. Der CONSTANTINUS wird auf nationaler, europäischer und internationaler (weltweiter) Ebene verliehen.

  • Interim Management Excellence Award der DDIM Dachorganisation Deutsches Interim Management (2018)

  • Constantinus INTERNATIONAL: Landessieger Österreich in der weltweiten Runde des Wirtschaftspreises (2018)

  • Constantinus Österreich: Gewinner des silbernen Constantinus Awards für Österreich (2018)

  • Auszeichnung als Interim Manager des Jahres durch die Dachorganisation Österreichisches Interim Management DÖIM (2018)

  • Constantinus Europa: Gewinner des silbernen Constantinus European Awards (2016)

  • Constantinus Europa: Landessieger Österreich (2016)

  • Constantinus Österreich: Gewinner des silbernen Constantinus Awards für Österreich (2015)

Publikationen und Fachartikel

Kundenzentrierung

Kundenzentrierung: Oft gesagt, selten erreicht

Controller Magazin – Zeitschrift für Controlling-Praxis, Nr. 5, September 2019, S. 66 f.

Eine häufige Aussage aus der Praxis: “Die Kunden wissen gar nicht, was wir noch so alles anbieten”. Ein typisches Zeischen einer produktzentrierten Unternehmensstrategie. Vor allem in Branchen, die traditionell sehr produktorientiert arbeiten, kein seltenes Thema. Das gilt besonders für den B2B-Bereich…

Beitrag als PDF
KANBAN im Vertrieb

Agile Methoden im Vertrieb: So funktioniert Kanban im Akquiseprozess

t3n digital pioneers, 25. August 2019

Der Einsatz von interaktiven Management-Tools kann den Vertrieb auf die Höhe der Zeit heben. Kanban ist ein relativ einfacher Ansatz, der dem Vertrieb zu Spitzenleistungen verhelfen kann. In der unternehmerischen Neuzeit sind innovative Ideen ein Muss geworden. Eine der großen Fragen: Wie schafft man Agilität, ohne gleich die ganze Organisation umzubauen – ein Schritt, vor dem viele zurückschrecken. Eine solche Methode soll hier dargestellt werden, bezogen auf den Vertrieb, der im modernen Umfeld enorme Potenziale erschließen kann, aber dennoch oft stiefmütterlich behandelt wird…

Beitrag als PDF
Digitalisierung im Vertrieb

Auf der Überholspur: Digitalisierung im Vertrieb

Digital Business Cloud – Das Expertenmagazin für die Smart Company, Nr. 3/2019, Juni 2019

Zwei Drittel der Unternehmen haben keine Digitalisierungs-Strategie für den Vertrieb – gleichzeitig sind die wenigsten B2B-Einkäufer mit dem status quo zufrieden. Wer jetzt die richtigen Maßnahmen einleitet, verschafft sich einen langfristigen Vorsprung…

Beitrag als PDF
Wie man ein Geschäftsmodell überdenkt

Wie man ein Geschäftsmodell überdenkt

Factory – Der Durchblick in der Technik, 7. Mai 2019

Firmeninsolvenzen steigen zum ersten Mal seit Jahren. Für Europa wird ein Anstieg um 2% prognostiziert. Viele Unternehmen scheitern nicht daran, dass sie keine guten Angebote hätten. Es fehlt vielmehr an guten Geschäftsmodellen. Tatsächlich zeigt sich immer klarer: Ohne ein zugkräftiges Geschäftsmodell erreicht man heute nur mehr schwer nachhaltigen Erfolg – sogar, wenn die Kernleistung selbst gut ist…

Beitrag als PDF
Kunden-Segmentmanagement

Mit optimierten Wertangeboten die richtigen Kunden erreichen

SalesExcellence – Zeitschrift für Vertriebsmanagement, Nr. 11, Juli 2018, S. 33 ff.

Eine der großen Fragen auf übersättigten Märkten: Wie differenziere ich mein Angebot vom Wettbewerb? Eine Möglichkeit ist die Leistungsführerschaft dafür muss man allerdings genau wissen, was Kunden wollen. Eine gute Kundensegmentierung ist dabei ein unabdingbares Hilfsmittel…

Beitrag als PDF
Innovationen Geschäftsmodelle Siegfried Lettmann

Wege zum innovativen Geschäftsmodell: Zukunftsstärke durch Hybridisierung

Industrieanzeiger – Zeitschrift des Kompetenznetzwerkes der Industrie, Nr. 17, Juni 2018, S. 20 f.

Produzierende Unternehmen profitieren von hybriden Geschäftsmodellen. Doch vielfach scheuen sie den Weg, ihr eigentliches Angebot durch passende, oft digital unterstützende Dienstleistungen zu ergänzen und so näher an ihre Kunden zu rücken …

Beitrag als PDF
Interim Manager Vertrieb

Strategische Unternehmensentwicklung: Chancen nutzen mit Interim Managern

Controller Magazin – Zeitschrift für Controlling-Praxis, Nr. 3, Mai/Juni 2018, S. 58 f.

Interim Manager sind selbstständige Führungskräfte, die auf Zeit von den Unternehmen eingesetzt werden. Vor allen kleinere Betriebe profitieren enorm von solchen Einsätzen …

Beitrag als PDF
Zeitschrift für Organisationsentwicklung

Digitalisiert: Was nun?

OrganisationsEntwicklung – Zeitschrift für  Unternehmensentwicklung und Change Management, Nr. 1, Januar 2018, S. 103 ff.

Während häufig die Rede davon ist, wie man digitalisiert, kommt eine langfristig ebenso wichtige Frage gemeinhin zu kurz: Welche Herausforderungen gibt es für Unternehmen zu bewältigen, wenn der moderne Siebenmeilenstiefel Digitalisierung erst umgesetzt ist? …

Beitrag als PDF
Ideen- und Innovationsmanagement

Innovation mit Interim Management

Zeitschrift für Ideen- und Innovationsmanagement, Nr. 4, Dezember 2017, S. 141 ff.

Wie moderne Unternehmen mit externer Hilfe Innovation vorantreiben können
Innovative Unternehmen zählen oft auf externe Unterstützung. Ein Anlaufpunkt ist hierbei das Interim Management: Führungskräfte auf Zeit bringen die gefragten Kompetenzen und Kapazitäten vorübergehend in das Unternehmen ein und unterstützen so bei der Erarbeitung und Umsetzung komplexer Herausforderungen. Auch im Bereich der Innovation stellt sich das Interim Management als zielführendes Instrument heraus…

Beitrag als PDF
Interim Manager Siegfried Lettmann zum Thema Personalsuche

Interim Management: Personalsuche leicht gemacht

Chefbüro – Business-Magazin für Führungskräfte, Nr. 3, Mai 2017, S. 42 ff.

Die Verbindung ist so komplex, dass sie bislang nicht einwandfrei gezeigt werden konnte, dennoch ist jedem Beteiligten klar: Das richtige Personal ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Das richtige Personal zur rechten Zeit, ist man versucht zu ergänzen…

Beitrag als PDF
Innovationslust durch Inteirm Management

Innovationslust durch Interim Management

Leadership Magazin für Österreichs Führungskräfte, Nr. 3, März 2017, S. 8 ff.

KMU stoßen in Bezug auf ihre Innovationsfähigkeit auf einige Hürden. Oft fehlt es an Ressourcen – beim Personal ebenso wie bei den monetären Mitteln. Interim Management bringt unkompliziert und ressourcenschonend Lust auf Innovation in die Unternehmen…

Beitrag als PDF
Inteirm Management Magazin Siegfried Lettmann

Generationswechsel:
Wie Interim Manager Familienunternehmen durch schwere Zeiten helfen

Interim Management Magazin, Nr. 4, Dezember 2016, S. 34 f.

Die Übergabe eines Familienunternehmens an die Nachfolgegeneration ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Interim Manager können dabei helfen, diese Phase des Wechsels bestmöglich und produktiv zu nutzen…

Beitrag als PDF
PRÄMIERTE MANDATSQUALITÄT
BELEGBARE PROFESSIONALITÄT
METHODEN-/ PROZESSKOMPETENZ
ETHIK und
WERTE
AKKREDITIERUNG DEUTSCHLAND
AKKREDITIERUNG ÖSTERREICH