Innovationsassistenten – Personalentwicklung im Innovationsmanagement: Ein Interview

Moderne Personalentwicklung: Innovationsassistenten haben meist bereits eine universitäre, oft technische Ausbildung. Idealerweise wurden auch Innovationsprozesse und -methoden sowie Werkzeuge z.B. zur Kundenergründung, Suchfeldbestimmung oder Geschäftsmodellinnovation belegt. Das wird aber noch nicht ausreichend angeboten. Deswegen kann die anfängliche Begleitung eines Berufsanfängers (m/w) sinnvoll sein: Um nicht nur den Eintritt in das Unternehmen zu erleichtern, die Persönlichkeit und Sicherheit zu stärken, sondern auch moderne Innovationswerkzeuge mit auf den Weg zu geben. Das wird teilweise sogar staatlich gefördert. Der Executive Interim Manager Siegfried Lettmann begleitet Innovationsmanager auf Ihrem beruflichen Weg. Ein Interview mit DDI. Laura Watzlik, BSc., zuständig für Innovation und Produktentwicklung bei SIHGA

Frau Watzlik, bei SIHGA wird Innovation offenbar großgeschrieben, man nennt über 70 Patente sein Eigen. Wie würden Sie das beschreiben, wie sieht der Zugang zu Innovationsthemen bei SIHGA aus? In KMU ist das ja nicht immer so einfach.

Prinzipiell ist Innovation nach der Sicherheit eines der wichtigsten Themen für SIHGA. SIHGA ist ein eher kleines Unternehmen, das seinen Platz in einem […]